Am vergangenen Wochenende fand der Saisonabschluss der Wolfurt Walkers in der Saison 2022 statt. Wir durften das Finalturnier um die Schweizer u13 Meisterschaft austragen.

Es war ein sehr erfolgreiches Wochenende für uns als Verein. Wir bekamen tolle Inlinehockeyspiele zu sehen, die Halle war sehr gut gefüllt und die Stimmung war grandios. Am Ende reichte es für unsere u13 zwar „nur“ für den 7. Platz. Jedoch kann man stolz sein mit dieser jungen Mannschaft überhaupt bei einem Finalturnier qualifiziert zu sein.
Im Finale standen sich Givisiez und Ajoie gegenüber. Givisiez konnte seit Saisonanfang sehr gute Leistungen zeigen und brachte die Qualität auch in Wolfurt auf den Platz. Sie konnten sich somit den Schweizer Meistertitel sichern.

Wir bedanken und bei allen Zuschauern, Spielern, Trainern, Schiedsrichtern und dem Verband für das tolle Turnier in Wolfurt. Am meisten bedanken wollen wir uns aber bei den zahlreichen Helfern, die dieses Turnier ermöglicht haben.

Somit war dies das letzte Inlinehockey Event in diesem Jahr. Wir können vor allem im Nachwuchs auf positive Entwicklungen zurückblicken. Die Herren konnten nach einem schwachen Grunddurchgang noch den Klassenerhalt sichern. Alles in allem darf man zufrieden sein mit der Saison, vor allem wenn man betrachtet, dass wir 2 Jahre fast keine Spiele durchführen durften.

Wir bedanken uns bei allen die uns dieses Jahr unterstütz haben und freuen uns schon jetzt auf die Saison 2023.

Veröffentlicht unter News.

Am vergangenen Wochenende fanden die letzten Spiele für unsere u16 und die Kampfmannschaft statt. Während die Herren in der Westschweiz gegen La Broye um den Klassenerhalt in der Nationalliga B kämpften, spielte unser u16 Team um den Aufstieg in die Elitegruppe.

Kampfmannschaft Play-out

Nach 2 deutlichen Heimsiegen ging man mit voller Motivation in das 3. Spiel der Serie. Man wollte den Klassenerhalt unbedingt noch auswärts fixieren und das am Besten schon nach den ersten 3 Spielen. Leider starteten wir jedoch nicht gut in die Partie und nach 2 Minuten führten die Gastgeber bereits mit 2:0. Die Walkers kämpften sich auf den Nassen Außenplatz wieder zurück in das Spiel und konnten mit einem 4:4 Unentschieden in die Pause gehen. Das 2. Drittel ähnelte dem 1. – 2 schnelle Tore zu beginn des Drittels, bedeutete die erneute 2 Tore Führung für La Broye. Auch hier konnten wir uns wieder zurück kämpfen und konnten mit 6:6 in den letzten Spielabschnitt gehen. Im letzten Drittel hatte La Broye leider das bessere Ende und konnte das Spiel am Schluss mit 11:9 gewinnen.
Somit spielte man am Sonntag Nachmittag erneut und bereits zum 5. Mal in Folge gegen den gleichen Gegner. Wie eine ausgewechselte Mannschaft starteten die Wolfurter in die Partie. Mit nur 7 Feldspielern gegen 14 Feldspieler mussten wir das Spiel clever gestalten. Wir spielten in der Verteidigung sehr solide und konnten die Bälle größtenteils aus den Gefahrenzonen befreien. Im Sturm ging zumindest ab dem 2. Drittel alles nach Plan. Während der erste Spielabschnitt mit nur 1:1 endete, konnte man im 2. Drittel 6 Tore erzielen und musste nur ein Gegentor einstecken. Somit ging es mit einer 7:2 Führung rein in die letzten 20 Minuten der diesjährigen Saison. Gleich zu beginn wurde ein Penalty Schuss für La Broye ausgesprochen, welcher nicht verwertet wurde. Bis zum Schluss ließen wir nichts mehr anbrennen und spielten das Spiel konsequent zu Ende. Am Schluss gewann man hochverdient mit 8:4 und sicherte sich somit den Klassenerhalt in der Nationalliga B.
Wir bedanken uns bei La Broye für die tollen und teilweise knappen und guten Spiele. Es waren 5 sehr fair geführte Spiele. Wir wünschen La Broye alles Gute in der 1. Liga und hoffen auf ein Wiedersehen in der Nationalliga B.

U16 bei den Swiss Finals

Nach einem hervorragenden Grunddurchgang unserer u16 Mannschaft konnte man sich schon frühzeitig das Ticket für das Finalturnier sichern. Die 6 besten Teams aus den 3 Regionalligen trafen im Tessin aufeinander und spielten um den Aufstieg in die Elitegruppe. Mit einem 8:2 Sieg gegen Ajoie startete man gut in das Turnier. Im 2. Spiel traf man auf die Novaggio Twins, welche man bereits aus dem Grunddurchgang kannte. Novaggio konnte uns als einzige Mannschaft in der Vorrunde einmal besiegen, so war es leider auch bei den Finals – man musste eine 7:0 Niederlage hinnehmen. In Spiel 3 und 4 stand es nach der regulären Spielzeit jeweils 3:3, somit musste man gleich 2 Mal in eine Verlängerung. Gegen Biel mit dem glücklicheren Ende für uns, gegen die Bassecourt Eagles reichte es leider nicht. Zum Turnierabschluss konnte man noch einen letzten Sieg gegen Buix (3:2) einfahren.
Am Schluss konnte man sich durch die Ergebnisse den hervorragenden 3. Platz ergattern. Wir gratulieren den Novaggio Twins zum Sieg des Turniers.

Wir sind sehr stolz auf unsere Teams und gratulieren jedem einzelnen zu den tollen Leistungen am vergangenen Wochenende. Für die 2 Teams ist die Saison somit offiziell beendet. Nur noch die U13 wird kommendes Wochenende beim absoluten Highlight der Saison noch einmal antreten dürfen. Bei den Swiss Finals der u13 in Wolfurt wird man, gegen 7 weitere Teams, um den Schweizer Meistertitel kämpfen.

Veröffentlicht unter News.

U16 bei den Swiss Finals

Am kommenden Wochenende ist zumindest die u16 Mannschaft das letzte Mal in dieser Saison im Einsatz. Nach einem fast perfekten Grunddurchgang (nur eine Niederlage), konnte man sich schon früh für die Swiss Finals qualifizieren.
Bei den Finals treffen die 6 besten Teams der unteren u16 Liga aufeinander und kämpfen um den Aufstieg in die Elite Gruppe. Für die Walkers startet das Turnier am Samstag um 12:00 Uhr gegen Ajoie.
Mit ähnlich starken Leistungen ist für unser Team sicher einiges möglich.

Die weiteren Gegner an diesem Wochenende sind: Buix, Bassecout Eagles, Novaggio Twins, Bienne
Das Turnier findet in Pregassona / Tessin statt.

Kampfmannschaft kann den Klassenerhalt sichern

Nach den 2 Heimsiegen am vergangenen Wochenende, gastieren wir nun am Samstag in La Broye. In der heimischen Hockeyarena konnten die Walkers den Gegner quasi an die Wand spielen und konnten 2 deutliche Erfolge feiern.

Auswärts sieht die Situation aber leider nicht ganz so einfach aus. Auch wenn wir das Momentum auf unserer Seite haben und die best of five Serie mit 2:0 anführen, wird Spiel 3 und das evtl. Spiel 4 nicht einfach. Neben dem Nachteil auf Asphalt zu spielen, müssen die Walkers auch auf Yoann Monneron (verletzt) und Cornelius Rohner (Studium) verzichten. Stefan Kaar ist leicht angeschlagen wieder zurück im Kader.

Das Spiel 3 startet am Samstag um 18 Uhr, sollten wir dieses gewinnen können wir die Reise nach Hause antreten und den Klassenerhalt feiern. Sollte das Spiel hingegen verloren gehen, müssen wir am Sonntag um 14:00 Uhr das Spiel 4 bestreiten.

Veröffentlicht unter News.

Kommendes Wochenende sind nahezu alle Teams der Walkers im Einsatz, wobei nur die Kampfmannschaft in der heimischen Hockeyarena spielen.

Nach der herben und eindeutigen Auswärtsniederlage in Lugano, wollen die Walkers zuhause wieder 3 Punkte einfahren. Gegner dabei ist niemand geringerer als die 2. Mannschaft aus Rossemaison. Das Team aus der französichen Schweiz stand in der jüngeren Vergangenheit mehrfach im Finale der Schweizer Nationalliga B und konnte dies auch oft für sich entscheiden. Rossemaison II gilt als sehr erfahren, da einige ehemalige Nationalteamspieler bzw. ehemalige Spieler aus der Nationalliga A (1. Mannschaft) im Kader stehen. Da Rossemaison ebenfalls eine Halle hat, wird dieses Spiel für unsere Jungs alles andere als einfach.

Damenteam mit Doppelwochenende im Osten Österreichs

Am Freitag machen sich die Damen zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte auf den Weg zu einem offiziellen Turnier im Rahmen einer Meisterschaft. Der erste Spieltag wird in Stegersbach (Burgenland) stattfinden, wo die Walkers auf die Carinthian Lion Queens und auf Gastgeber Stegersbach treffen. Am Sonntag folgt der 2. Turniertag in Wr. Neustadt. Hier treffen unsere Mädels ebenfalls auf den Gastgeber des Turniers, auf die Mad dogs Wr. Neustadt und auf die Linzer Streetgirls.
In Stegersbach wird an der Umsetzung eines Livestreams gearbeitet. Falls dieser zustande kommt, werden wir euch umgehend auf unseren social Media Kanälen informieren.

U16 mit Doppelwochenende im Tessin, u13 in Gersau

Als einzige noch ungeschlagene Walkers Mannschaft in dieser Saison, reist die u16 Mannschaft, wie auch vergangenes Wochenende ins Tessin. Am Samstag trifft man dabei um 16:00 Uhr auf Capolago. Am Sonntag folgt das 2. Spiel gegen die Vedeggio Eagles, Spielbeginn ist um 12:00 Uhr.
Last but not least, unsere u13 welche am Samstag um 10:30 Uhr auswärts gegen die Fight Pigs Gersau spielt.

Wir wünschen allen Teams viel Glück! Bringt die Punkte nach Wolfurt bzw. behaltet sie da 😉

Veröffentlicht unter News.

Am vergangenen Wochenende war das Damenteam der Wolfurt Walkers zu Gast in Salzburg, wobei sie auf das Österreichische Damennationalteam und 2 Deutsche Bundesliga Teams trafen.

Es waren sehr knappe und spannende Spiele gegen alle Teams, jedoch mussten sich die Walkers mit dem letzten Platz zufrieden geben.

Zeitgleich war das Turnier auch ein Sichtungscamp für das Nationalteam. Gleich 3 Wolfurterinnen schafften es in den Kader. Neben Kapitän Lea Gehrer dürfen nächstes Jahr auch Julia Hagen und Emma Kohler den Adler auf der Brust tragen.

Update Schweizer Meisterschaft

Leider ist es für die Schweizer Teams offiziell nicht erlaubt ohne 3G die Grenze nach Österreich zu passieren. Da in der Schweiz die Covid-Tests sehr teuer sind, werden die Schweizer Mannschaften nicht nach Österreich kommen.

Deshalb hat der Verein entschieden, die Kampfmannschaft und die U16 Mannschaft zurückzuziehen.
Das U13 Team wird die restliche Saison auswärts beenden.

Veröffentlicht unter News.

Am vergangenen Wochenende fand das Masters in der Hockeyarena Wolfurt statt. 7 Teams aus Vorarlberg kämpften dabei um den Sieg.

Am ersten Tag fanden die Grunddurchgangsspiele statt. Von Puck Norris, welche den 7. Platz erreichen konnten, mussten wir uns schon nach dem ersten Tag verabschieden.

Am Sonntag standen die Finalrunden auf dem Plan. Nachdem die SC Pirates und die Mühlebacher Jungs bereits für das Halbfinale qualifiziert waren, mussten die Wolfurter in der Quali gegen die Gordon Selects antreten, welche das Spiel für sich entscheiden konnten. Ebenfalls noch als letztes für das Halbfinale qualifizieren, konnten sich die Street Hornets Bürs, mit einem Sieg über die Dipsydoodles.

Für das Finale konnten sich schlussendlich, die beiden best platzierten vom Vortag qualifizieren. Somit hieß das Finale, wie schon im Jahr 2019, Mühlebacher Jungs vs. SC Pirates.
Am Schluss konnten sich die Mühlebacher mit einem eindeutigen 6:1 Sieg zum 2. Mal in Folge den Titel sichern.

Wir bedanken uns bei allen Teams für spannende Spiele, bei allen Zuschauern für das zahlreiche Kommen und vor allem bei unseren Helfern und Sponsoren, welche das Event erst möglich gemacht haben.

Wir sehen uns spätestens beim Masters 2022!

Platzierungen:
1. Mühlebacher Jungs
2. SC Pirates
3. Street Hornets Bürs
4. Gordon Selects
5. Dipsydoodles
6. Wolfurt Walkers
7. Puck Norris

Spieler des Turniers: Christian Haidinger, Gordon Selects
Torhüter des Turniers: Kevin Wanger, SC Pirates

Veröffentlicht unter News.

Am vergangenen Samstag stand für unsere Kampfmannschaft das 3. und somit schon letzte Spiel vor der Sommerpause statt.
In einem knappen Spiel gegen die Oensingen Roadrunners konnten sich die Walkers im Penalty Schießen mit nur 1:2 durchsetzen.
Erst 4 Minuten vor Schluss konnten die Wolfurter, durch Matthias Hofer, ausgleichen.
Im Penaltyschießen war es unser 5. Schütze, Bastian Arnoldi, welcher uns 2 Punkte sichern konnte.

Bei der u13 kam es am Sonntag zum Rückspiel gegen die Montfortstädter Knights, welche das spiel mit 8:7 für sich entscheiden konnten.

Auch unsere Laufschule (Beitragsbild) absolvierte am vergangenen Wochenende ihr letztes Training.
In der Laufgruppe, wie auch in allen anderen Altersklassen, sind wir immer auf der Suche nach neuen SpielerInnen.
Bei Interesse könnt ihr euch gerne unter info@wolfurtwalkers.com melden.

Somit gehen nun alle Walkers Teams in die Sommerpause, ehe es im spät Sommer wieder mit einem Ligabetrieb weitergeht (insofern Coronabedingt möglich).

Veröffentlicht unter News.

Am kommenden Wochenende hoffen die Walkers auf die ersten Punkte in der Saison 2021. Dieses Wochenende geht die Reise, zum letzten Mal vor der Sommerpause, nach Oensingen.
Für die Oensingen Roadrunners ist es die erste Saison in der Nationalliga B, in der vergangenen Saison waren sie in der 1. Liga aktiv und konnten mit einer starken Saison in die 2. höchste Spielklasse aufsteigen.
Es bleibt spannend ob die Walkers trotz ihrer Auswärtsschwäche den Aufsteiger in die Knie zwingen können.

Spielbeginn ist am Samstag um 13:00 Uhr
Liveticker: http://inline-hockey.ch/game-play-de/5576

U13 mit Derby-Rückspiel

Die u13 Mannschaft trifft, nach dem Sieg am vergangenen Wochenende, erneut auf die Montfortstädter Knights. Dieses Mal wird das Spiel in Feldkirch beim Hockeyplatz Oberau ausgetragen.
Zuschauer sind willkommen.
Spielbeginn ist am Sonntag um 09:15 Uhr.

Veröffentlicht unter News.

Nachdem das Inlinehockey MASTERS 2020 aufgrund der Corona Situation nicht stattfinden konnte, dürfen wir euch mit Freude bekannt geben, dass wir das Turnier in diesem Jahr wieder durchführen werden.

TERMIN: 17. und 18. Juli 2021

Aufgrund der derzeitigen Lockerungen können wir davon ausgehen, dass wir das Turnier in „normalem“ Rahmen durchführen können.
Wir gehen davon aus, dass in der Halle (abseits vom Platz) ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss, ebenfalls wird die 3 G Regel (getestet, genesen oder geimpft) gelten.
Alle genauen Infos folgen noch.

Teams gesucht

Bis dato sind folgende 5 Teams für das Masters angemeldet:
– Mühlebacher Jungs
– Dipsydoodles
– SC Pirates
– Puck Norris
– Wolfurt Walkers

Wer gerne noch beim Masters dabei sein will, kann sich unter info@wolfurtwalkers.com melden.

Veröffentlicht unter News.

Am Vergangenen Wochenende war unsere erste Mannschaft in La Tour zu Gast. Die Schweizer gingen ins Favorit in die Partie, jedoch waren es die Walkers die mit 2 Toren in den ersten 5 Minuten besser in das Spiel starteten. Nach den ersten 10 Minuten fiel man allerdings wieder in ein bekanntes Verhaltensmuster hinein. Zu wenig gefährliche Schüsse auf das gegnerische Tor, nicht konsequent genug bei Klärungsversuchen und somit konnte La Tour das Spiel noch im ersten Drittel drehen.

Das 2. Drittel startete, mit 2 Toren in einer Minute, denkbar schlecht für die Walkers. Auch die restlichen 19 Minuten waren zum vergessen und somit konnten die Schweizer einen 8:2 Vorsprung heraus spielen.

Im letzten Spielabschnitt, spürte man die Kaderbreite beider Teams. Während La Tour mit 3,5 Linien spielen konnte, hatten die Walkers nur 2 Linien bei Sonnenschein und Hitze verfügbar.
Auch dies war dann der Grund warum die Walkers nicht mehr gefährlich zuschlagen konnten und eine 13:4 Niederlage hinnehmen mussten.
Die Höhe der Niederlage spiegelt leider nicht den Spielverlauf wieder.

Unser Nachwuchs machte es erneut besser als unsere Herren. Unser u13 Team durfte endlich wieder ein Heimspiel bestreiten. Zu Gast waren die Montfortstädter Knights aus Feldkirch. Für die Feldkircher war es das erste Spiel mit dem Nachwuchs. Am Ende siegten die Wolfurter mit 11:3.

Veröffentlicht unter News.